Polsterhocker

Polsterhocker werden vor allem aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten gerne gekauft. Sie sind praktisch Fussablagemöglichkeit, Aufbewahrungsbox und Sitzgelegenheit in einem. Bei Mutoni Möbel erwartet dich ein riesiges Angebot an Sitzhockern und Bänken in allen erdenklichen Formen, Farben, Designs und Grössen zu attraktiven Preisen.

weiterlesen
Polsterhocker werden vor allem aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten gerne gekauft. Sie sind praktisch Fussablagemöglichkeit, Aufbewahrungsbox und Sitzgelegenheit in einem. Bei Mutoni... mehr erfahren »
Fenster schließen
Polsterhocker

Polsterhocker werden vor allem aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten gerne gekauft. Sie sind praktisch Fussablagemöglichkeit, Aufbewahrungsbox und Sitzgelegenheit in einem. Bei Mutoni Möbel erwartet dich ein riesiges Angebot an Sitzhockern und Bänken in allen erdenklichen Formen, Farben, Designs und Grössen zu attraktiven Preisen.

Der Ursprung der Sitzhocker

Schon während der Antike gab es Sitzhocker, wenn auch nicht gepolstert. Anfangs wurden sie nur als Fussbank genutzt. Erst ab dem Mittelalter zählten die Hocker zum Sitzmobiliar. Aber auch nur, weil es für das einfache Volk keine Stühle gab, denn diese waren nur dem Adel, den Gutsherren und anderen hochgestellten Personen vorbehalten. Heute dagegen, findet man Sitzhocker fast in jedem Haushalt.

So ist der Polsterhocker eine gute und bequeme Sitzgelegenheit im Wohnzimmer, kann aber auch vor dem Fernsehsessel statt eines Poufs als Fusshocker verwendet werden. Polsterhocker im auffälligen Design sind ein auffälliger Blickfang, der garantiert die Blicke deiner Gäste auf dich zieht. Geht es um die Einrichtung eines Kinderzimmers, sind Polsterhocker in Form von farbenfrohen Sitzwürfeln perfekt. Wie Kinder nun mal sind, werden sie den Hocker ganz schnell in ihr Spiel integrieren.

Natürlich können unsere Sitzhocker auch im Schlafzimmer oder im Arbeitszimmer aufgestellt werden, genauso im Flur oder Bad. Hier kannst du unsere Polsterhocker als Aufbewahrungsbox oder Ablagefläche nutzen. In unserem Onlineshop ist das Angebot an Sitzhockern dementsprechend gross, so dass du für jeden Anwendungszweck den passenden Sitzhocker findest.

Warum solltest du Polsterhocker kaufen?

  • Unsere Sitzhocker zeichnet eine formstabile Oberfläche aus, wodurch sie problemlos als Ablagefläche genutzt werden.
  • Einige unserer Polsterhocker-Modelle verfügen über integrierten Stauraum, wodurch sie problemlos als Aufbewahrungsbox verwendet werden können.
  • Unsere Sitzhocker sind die perfekte Ergänzung zum Sofa oder Sessel, da man hier endlich bequem seine Füsse hochlegen kann.

Sitzhocker – die Materialien

Von quadratisch, rund bis rechteckig, wir verkaufen Polsterhocker, die aus den verschiedensten Materialien gefertigt sind. Je nach Modell, besteht das Grundgestell unserer Sitzhocker entweder aus Kunststoff, Rattan, Holz oder Metall.

  • Holz: Für die Herstellung des Massivholzrahmens wird entweder Eiche, Tanne, Kiefer, Teak, Sheesham oder MDF-Platten verwendet.
  • Metall: Ist in einem Sitzhocker Metall zu finden, handelt es sich hierbei immer um ein Gerüst aus verchromten Stahl, da die Sessel dadurch formstabiler und belastbarer werden.
  • Die Polsterung unserer Polsterhocker besteht entweder aus Vlies oder Schaumstoff. Die höherwertigen Modelle sind mit hochwertigen Federkern aufgepolstert.
  • Der Sitzwürfel wird auch der Kategorie Polsterhocker zugeordnet. Bei seiner Füllung handelt es sich meistens um Styroporkugeln.
  • Die Bezüge unserer Sitzhocker sind aus den verschiedensten Stoffen hergestellt. So sind einige unserer Sitzhocker-Modelle mit Polyester oder Baumwolle. Wir haben in unserem Sortiment aber auch Hocker vertreten, die mit Mikrofaser-, Struktur- oder Webstoffen bezogen sind. Wer es etwas edler mag, dem werden vor allem unsere mit Leder oder feinem Samt bezogene Polsterhocker gefallen.

Unabhängig für welchen Sitzhocker du dich entscheidest, alle unsere Polsterhocker haben eins gemeinsam, sie sind mit reissfesten und vor allem strapazierfähigen Bezügen versehen. Dazu sind Sie sorgfältig verarbeitet, wofür die akkurat geraden Nähte stehen.


Die Ausstattung unserer Sitzhocker

  • Einige unserer Hocker haben ein Staufach integriert, wodurch du unseren Hocker als Aufbewahrungsbox oder kleine Truhe verwenden kannst.
  • Manche unserer Hocker beherbergen in ihrem Inneren statt des klassischen Gestells ein Drehgestell wodurch der Sitzhocker in allen erdenklichen Richtungen gedreht werden kann.

Polsterhocker – die Pflege

Die Pflege unserer Polsterhocker ist völlig einfach und unkompliziert durchführbar. Ist der Hocker nur minimal verschmutzt, reicht ein feuchtes Baumwolltuch völlig aus. Ist der Sitzhocker stärker verschmutzt, wird der Hocker mit einer milden Seifenlauge und einem sauberen Tuch bearbeitet. Für die Entfernung von Flecken benötigst du keine speziellen Fleckenlöser, da dieser nur in den Polstern verrieben wird und sich noch mehr Schmutz ansammelt. Daneben tun chemische Reinigungsmittel nicht unbedingt dem Gewebe gut, da es an Substanz verliert. Besser verwendest du destilliertes Wasser und tupfst die Flecken vorsichtig aus.

Es sind 35 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Es sind 35 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sale %
Sitzhocker Romans mutoni vintage
Sitzhocker Romans
CHF 119.00
CHF 104.72
Sale %
-
Hocker Malila Rot
CHF 139.00
CHF 122.32
Sale %
-
Hocker Malila Grau
CHF 139.00
CHF 122.32
Sale %
-
Hocker Malila Grün
CHF 139.00
CHF 122.32
Sale %
-
Hocker Malila Blau
CHF 139.00
CHF 122.32

Der Ursprung der Sitzhocker

Schon während der Antike gab es Sitzhocker, wenn auch nicht gepolstert. Anfangs wurden sie nur als Fussbank genutzt. Erst ab dem Mittelalter zählten die Hocker zum Sitzmobiliar. Aber auch nur, weil es für das einfache Volk keine Stühle gab, denn diese waren nur dem Adel, den Gutsherren und anderen hochgestellten Personen vorbehalten. Heute dagegen, findet man Sitzhocker fast in jedem Haushalt.

So ist der Polsterhocker eine gute und bequeme Sitzgelegenheit im Wohnzimmer, kann aber auch vor dem Fernsehsessel statt eines Poufs als Fusshocker verwendet werden. Polsterhocker im auffälligen Design sind ein auffälliger Blickfang, der garantiert die Blicke deiner Gäste auf dich zieht. Geht es um die Einrichtung eines Kinderzimmers, sind Polsterhocker in Form von farbenfrohen Sitzwürfeln perfekt. Wie Kinder nun mal sind, werden sie den Hocker ganz schnell in ihr Spiel integrieren.

Natürlich können unsere Sitzhocker auch im Schlafzimmer oder im Arbeitszimmer aufgestellt werden, genauso im Flur oder Bad. Hier kannst du unsere Polsterhocker als Aufbewahrungsbox oder Ablagefläche nutzen. In unserem Onlineshop ist das Angebot an Sitzhockern dementsprechend gross, so dass du für jeden Anwendungszweck den passenden Sitzhocker findest.

Warum solltest du Polsterhocker kaufen?

  • Unsere Sitzhocker zeichnet eine formstabile Oberfläche aus, wodurch sie problemlos als Ablagefläche genutzt werden.
  • Einige unserer Polsterhocker-Modelle verfügen über integrierten Stauraum, wodurch sie problemlos als Aufbewahrungsbox verwendet werden können.
  • Unsere Sitzhocker sind die perfekte Ergänzung zum Sofa oder Sessel, da man hier endlich bequem seine Füsse hochlegen kann.

Sitzhocker – die Materialien

Von quadratisch, rund bis rechteckig, wir verkaufen Polsterhocker, die aus den verschiedensten Materialien gefertigt sind. Je nach Modell, besteht das Grundgestell unserer Sitzhocker entweder aus Kunststoff, Rattan, Holz oder Metall.

  • Holz: Für die Herstellung des Massivholzrahmens wird entweder Eiche, Tanne, Kiefer, Teak, Sheesham oder MDF-Platten verwendet.
  • Metall: Ist in einem Sitzhocker Metall zu finden, handelt es sich hierbei immer um ein Gerüst aus verchromten Stahl, da die Sessel dadurch formstabiler und belastbarer werden.
  • Die Polsterung unserer Polsterhocker besteht entweder aus Vlies oder Schaumstoff. Die höherwertigen Modelle sind mit hochwertigen Federkern aufgepolstert.
  • Der Sitzwürfel wird auch der Kategorie Polsterhocker zugeordnet. Bei seiner Füllung handelt es sich meistens um Styroporkugeln.
  • Die Bezüge unserer Sitzhocker sind aus den verschiedensten Stoffen hergestellt. So sind einige unserer Sitzhocker-Modelle mit Polyester oder Baumwolle. Wir haben in unserem Sortiment aber auch Hocker vertreten, die mit Mikrofaser-, Struktur- oder Webstoffen bezogen sind. Wer es etwas edler mag, dem werden vor allem unsere mit Leder oder feinem Samt bezogene Polsterhocker gefallen.

Unabhängig für welchen Sitzhocker du dich entscheidest, alle unsere Polsterhocker haben eins gemeinsam, sie sind mit reissfesten und vor allem strapazierfähigen Bezügen versehen. Dazu sind Sie sorgfältig verarbeitet, wofür die akkurat geraden Nähte stehen.


Die Ausstattung unserer Sitzhocker

  • Einige unserer Hocker haben ein Staufach integriert, wodurch du unseren Hocker als Aufbewahrungsbox oder kleine Truhe verwenden kannst.
  • Manche unserer Hocker beherbergen in ihrem Inneren statt des klassischen Gestells ein Drehgestell wodurch der Sitzhocker in allen erdenklichen Richtungen gedreht werden kann.

Polsterhocker – die Pflege

Die Pflege unserer Polsterhocker ist völlig einfach und unkompliziert durchführbar. Ist der Hocker nur minimal verschmutzt, reicht ein feuchtes Baumwolltuch völlig aus. Ist der Sitzhocker stärker verschmutzt, wird der Hocker mit einer milden Seifenlauge und einem sauberen Tuch bearbeitet. Für die Entfernung von Flecken benötigst du keine speziellen Fleckenlöser, da dieser nur in den Polstern verrieben wird und sich noch mehr Schmutz ansammelt. Daneben tun chemische Reinigungsmittel nicht unbedingt dem Gewebe gut, da es an Substanz verliert. Besser verwendest du destilliertes Wasser und tupfst die Flecken vorsichtig aus.

Zuletzt angesehen