Hängevitrinen

Für sämtliche kleine Schätze oder Souvenirs sind Hängevitrinen der ideale Ort für die Aufbewahrung. Ein kurzer Blick in den Glasschrank weckt immer schöne Erinnerungen. In der Hängevitrine lassen sich nicht nur zahlreiche kleine Gegenstände verstauen, sondern es ist auch möglich, die liebsten Stücke ins richtige Licht zu rücken.

weiterlesen
Für sämtliche kleine Schätze oder Souvenirs sind Hängevitrinen der ideale Ort für die Aufbewahrung. Ein kurzer Blick in den Glasschrank weckt immer schöne Erinnerungen. In der Hängevitrine lassen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hängevitrinen

Für sämtliche kleine Schätze oder Souvenirs sind Hängevitrinen der ideale Ort für die Aufbewahrung. Ein kurzer Blick in den Glasschrank weckt immer schöne Erinnerungen. In der Hängevitrine lassen sich nicht nur zahlreiche kleine Gegenstände verstauen, sondern es ist auch möglich, die liebsten Stücke ins richtige Licht zu rücken.

Ideale Präsentation an der Wand

Oft wird zusätzlich Stauraum in der Wohnung benötigt. Wenn aber keine Stellfläche mehr zur Verfügung steht, stellt sich die Frage, wie ein weiteres Möbelstück am besten untergebracht werden kann. Die richtige Lösung kann eine Hängevitrine sein.

Hängevitrinen werden, wie der Name schon sagt, an die Wand gehängt. Deshalb gehen keine wertvollen Quadratmeter an Wohnfläche verloren. So werden die leeren Flächen an den Wänden ideal genützt.

Eine Hängevitrine lässt sich nicht nur an einer komplett freien Wand oder in einer freien Ecke anbringen, sondern es besteht auch die Möglichkeit, die Hängevitrine über

  • Schreibtischen
  • Betten
  • Sofas
  • Kommoden
  • Sideboards

zu montieren. Außerdem passen Hängevitrinen sowohl ins Arbeitszimmer, als auch in den Flur oder ins Schlafzimmer, bzw. in die Küche oder in das Wohnzimmer.

Dadurch sind Hängevitrinen nicht nur besonders platzsparend und vorteilhaft, sondern es wird zusätzlicher Stauraum für mehr Ordnung geboten.

Folgendes findet in einer Hängevitrine beispielsweise Platz:

  • Skulpturen
  • Vasen
  • Souvenirs aus dem Urlaub
  • Bücher
  • Bilder
  • Geschirr
  • wertvolle Sammlerobjekte

Hinter der Glasfront können die liebsten Stücke also ihren großen Auftritt erhalten. Dadurch entsteht nämlich gleichzeitig auch ein interessantes Element für die Dekoration zu Hause. Das wiederum lockert die Optik in den Räumen besonders auf, zudem sind die Gegenstände vor Schmutz oder Staub geschützt. Eine tägliche Reinigung ist dann nicht mehr nötig.

Die unterschiedlichen Schaukästen

Die Ausgestaltungen in Bezug auf Form, Größe und Material ist bei den Hängevitrinen sehr vielfältig. Sehr viele Hängevitrinen bestehen aus Massivholz, wie zum Beispiel Buche, Kiefer oder Eiche oder aus anderen Holzwerkstoffen, andere Ausführungen hingegen bestehen aus einer glänzenden Lackoptik.

Auch in punkto Größe und Form können die Hängevitrinen stark variieren. Je nach Platzbedürfnis gibt es ausladende oder kompakte Modelle. Manche Hängevitrinen haben eine Tür, andere wiederum bestehen aus einer Kombination mit offenen Regalen.

Hängevitrinen mit Glastüren

Wer die Lieblingsobjekte ständig im Blick haben möchte, entscheidet sich für eine Hängevitrinen mit einer Glastür. Die Front ist daher transparent und es wird eine einladende offene Atmosphäre im Raum geschaffen. Diese Ausführungen wirken sehr luftig und leicht.

Hängevitrinen mit Glastüren und Holztüren

Manche Hängevitrinen vereinen Holztüren und Glastüren miteinander. Die wertvollsten liebsten Stücke werden in Szene gesetzt, während Bücher oder Geschirr hinter der verschlossenen Türe verborgen bleiben.

Hängevitrinen mit Beleuchtung

Besonders schöne Dekorationselemente, Sammlerobjekte oder Pokale dürfen perfekt in Szene gesetzt werden, wenn es sich um eine Hängevitrine mit Beleuchtung handelt. Dadurch wird das Objekt direkt in den Fokus des Betrachters gerückt. Zusätzliche Lichteffekte schaffen im Raum eine sehr behagliche Atmosphäre. Meist sind die Lichtfarben abwechselnd.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ideale Präsentation an der Wand

Oft wird zusätzlich Stauraum in der Wohnung benötigt. Wenn aber keine Stellfläche mehr zur Verfügung steht, stellt sich die Frage, wie ein weiteres Möbelstück am besten untergebracht werden kann. Die richtige Lösung kann eine Hängevitrine sein.

Hängevitrinen werden, wie der Name schon sagt, an die Wand gehängt. Deshalb gehen keine wertvollen Quadratmeter an Wohnfläche verloren. So werden die leeren Flächen an den Wänden ideal genützt.

Eine Hängevitrine lässt sich nicht nur an einer komplett freien Wand oder in einer freien Ecke anbringen, sondern es besteht auch die Möglichkeit, die Hängevitrine über

  • Schreibtischen
  • Betten
  • Sofas
  • Kommoden
  • Sideboards

zu montieren. Außerdem passen Hängevitrinen sowohl ins Arbeitszimmer, als auch in den Flur oder ins Schlafzimmer, bzw. in die Küche oder in das Wohnzimmer.

Dadurch sind Hängevitrinen nicht nur besonders platzsparend und vorteilhaft, sondern es wird zusätzlicher Stauraum für mehr Ordnung geboten.

Folgendes findet in einer Hängevitrine beispielsweise Platz:

  • Skulpturen
  • Vasen
  • Souvenirs aus dem Urlaub
  • Bücher
  • Bilder
  • Geschirr
  • wertvolle Sammlerobjekte

Hinter der Glasfront können die liebsten Stücke also ihren großen Auftritt erhalten. Dadurch entsteht nämlich gleichzeitig auch ein interessantes Element für die Dekoration zu Hause. Das wiederum lockert die Optik in den Räumen besonders auf, zudem sind die Gegenstände vor Schmutz oder Staub geschützt. Eine tägliche Reinigung ist dann nicht mehr nötig.

Die unterschiedlichen Schaukästen

Die Ausgestaltungen in Bezug auf Form, Größe und Material ist bei den Hängevitrinen sehr vielfältig. Sehr viele Hängevitrinen bestehen aus Massivholz, wie zum Beispiel Buche, Kiefer oder Eiche oder aus anderen Holzwerkstoffen, andere Ausführungen hingegen bestehen aus einer glänzenden Lackoptik.

Auch in punkto Größe und Form können die Hängevitrinen stark variieren. Je nach Platzbedürfnis gibt es ausladende oder kompakte Modelle. Manche Hängevitrinen haben eine Tür, andere wiederum bestehen aus einer Kombination mit offenen Regalen.

Hängevitrinen mit Glastüren

Wer die Lieblingsobjekte ständig im Blick haben möchte, entscheidet sich für eine Hängevitrinen mit einer Glastür. Die Front ist daher transparent und es wird eine einladende offene Atmosphäre im Raum geschaffen. Diese Ausführungen wirken sehr luftig und leicht.

Hängevitrinen mit Glastüren und Holztüren

Manche Hängevitrinen vereinen Holztüren und Glastüren miteinander. Die wertvollsten liebsten Stücke werden in Szene gesetzt, während Bücher oder Geschirr hinter der verschlossenen Türe verborgen bleiben.

Hängevitrinen mit Beleuchtung

Besonders schöne Dekorationselemente, Sammlerobjekte oder Pokale dürfen perfekt in Szene gesetzt werden, wenn es sich um eine Hängevitrine mit Beleuchtung handelt. Dadurch wird das Objekt direkt in den Fokus des Betrachters gerückt. Zusätzliche Lichteffekte schaffen im Raum eine sehr behagliche Atmosphäre. Meist sind die Lichtfarben abwechselnd.

Zuletzt angesehen