Standregale

Standregale sind wohl in den meisten Haushalten zu finden. Mit ihrer platzsparenden Konstruktion geben Standregale an einer Zimmerwand oder auch als Raumteiler ein gutes Bild ab. Trotz ihrer Einfachheit können Standregale in verschiedensten Ausführungen hergestellt werden. Eine dekorative Rückwand kann eine stabile Regalvariante sein. Offene Regale können natürlich auch als Raumteiler fungieren. Die Ablagefläche ist so von allen Seiten zugänglich und bietet eine einfache Handhabung, die außerdem zu dekorativen Zwecken genutzt werden kann. Abgestuft in der Höhe zum Beispiel lockert ein Standregal den Eindruck des Zimmer auf und stellt gleichzeitig Stauraum zur Verfügung. Offene Regale, wandseitig platziert, können auch genutzt werden um Kabel von Musikanlage oder Lichtinstallationen unauffällig und gleichzeitig auch kindersicher zu verstauen.

weiterlesen
Standregale sind wohl in den meisten Haushalten zu finden. Mit ihrer platzsparenden Konstruktion geben Standregale an einer Zimmerwand oder auch als Raumteiler ein gutes Bild ab. Trotz ihrer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Standregale

Standregale sind wohl in den meisten Haushalten zu finden. Mit ihrer platzsparenden Konstruktion geben Standregale an einer Zimmerwand oder auch als Raumteiler ein gutes Bild ab. Trotz ihrer Einfachheit können Standregale in verschiedensten Ausführungen hergestellt werden. Eine dekorative Rückwand kann eine stabile Regalvariante sein. Offene Regale können natürlich auch als Raumteiler fungieren. Die Ablagefläche ist so von allen Seiten zugänglich und bietet eine einfache Handhabung, die außerdem zu dekorativen Zwecken genutzt werden kann. Abgestuft in der Höhe zum Beispiel lockert ein Standregal den Eindruck des Zimmer auf und stellt gleichzeitig Stauraum zur Verfügung. Offene Regale, wandseitig platziert, können auch genutzt werden um Kabel von Musikanlage oder Lichtinstallationen unauffällig und gleichzeitig auch kindersicher zu verstauen.

Die Regalböden können fest mit dem Korpus des Regals verbunden sein. Dies ist der Stabilität zuträglich, gestaltet den Transport jedoch etwas anspruchsvoller. Einsetzbare Regalböden sind im Normalfall einfach zu montieren. Die Verbindungsmittel sind kompatibel mit Lochreihen, die an den Längsseiten der Regalbretter angebracht sind. Für den Benutzer hat das den Vorteil, dass die Fächerhöhe individuell eingestellt werden können. Beziehungsweise bei Veränderungen im Gebrauch problemlos angepasst werden können. Regalverbinder sind langlebig und können ohne Stabilitätsverluste mehrmals in der Höhe verändert werden.

Schubladenregale sind eine Variante der Regalsysteme, die eine bessere Platznutzung, sowie eine ruhigere Ansicht im Raum generieren. Wabensysteme sind der Konstruktion von Regalen der Industrie entlehnt und bieten einen platzsparenden Stauraum, auch für Räume mit größerer Deckenhöhe.

Mit farblich gestalteten Oberflächen lassen sich auffrischende Akzente für den Raum setzen. Schlichte einfarbige Schubladenregale können mit Schubladen aus anderen Materialien wie Stoff, Karton oder Korb kombiniert werden und sind so weit entfernt vom Bücher beladenen Staubfänger.

Für Regalkonstruktionen an sich kommen die unterschiedlichsten Materialien in Betracht. Holz oder Plattenwerkstoffe sind die Gängigsten. Aber auch Kunststoffe oder Metall, gerade in Kombination mit anderen Materialien werden in schönen Konstruktionen verwendet, deren Design sich unter Umständen von anderen Möbeln abhebt und so als schlicht anderer Blickfang agiert.

Wenn bei Vollholz keine versiegelnde Oberflächenbehandlung wie eine Lackierung vorgenommen wurde, kann das Aussehen des Regals durch nachträgliche Oberflächenbehandlung noch modifiziert werden. Generell trägt eine regelmäßige Pflege der Möbeloberfläche zur Langlebigkeit des Produkts mit bei. beraten.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 7

Die Regalböden können fest mit dem Korpus des Regals verbunden sein. Dies ist der Stabilität zuträglich, gestaltet den Transport jedoch etwas anspruchsvoller. Einsetzbare Regalböden sind im Normalfall einfach zu montieren. Die Verbindungsmittel sind kompatibel mit Lochreihen, die an den Längsseiten der Regalbretter angebracht sind. Für den Benutzer hat das den Vorteil, dass die Fächerhöhe individuell eingestellt werden können. Beziehungsweise bei Veränderungen im Gebrauch problemlos angepasst werden können. Regalverbinder sind langlebig und können ohne Stabilitätsverluste mehrmals in der Höhe verändert werden.

Schubladenregale sind eine Variante der Regalsysteme, die eine bessere Platznutzung, sowie eine ruhigere Ansicht im Raum generieren. Wabensysteme sind der Konstruktion von Regalen der Industrie entlehnt und bieten einen platzsparenden Stauraum, auch für Räume mit größerer Deckenhöhe.

Mit farblich gestalteten Oberflächen lassen sich auffrischende Akzente für den Raum setzen. Schlichte einfarbige Schubladenregale können mit Schubladen aus anderen Materialien wie Stoff, Karton oder Korb kombiniert werden und sind so weit entfernt vom Bücher beladenen Staubfänger.

Für Regalkonstruktionen an sich kommen die unterschiedlichsten Materialien in Betracht. Holz oder Plattenwerkstoffe sind die Gängigsten. Aber auch Kunststoffe oder Metall, gerade in Kombination mit anderen Materialien werden in schönen Konstruktionen verwendet, deren Design sich unter Umständen von anderen Möbeln abhebt und so als schlicht anderer Blickfang agiert.

Wenn bei Vollholz keine versiegelnde Oberflächenbehandlung wie eine Lackierung vorgenommen wurde, kann das Aussehen des Regals durch nachträgliche Oberflächenbehandlung noch modifiziert werden. Generell trägt eine regelmäßige Pflege der Möbeloberfläche zur Langlebigkeit des Produkts mit bei. beraten.

Zuletzt angesehen