Matratzen

Matratzen

Schlafen wie auf Wolken: Luxuriöse Matratzen jetzt bei Mutoni.ch entdecken

Die Matratze zählt zu den wichtigsten Faktoren für einen optimalen Liegekomfort und einen guten Schlaf. Eine hochwertige Matratze passt sich den Körperkonturen optimal an und lässt Sie mit bis zu sieben Liegezonen majestätisch schlafen wie in einem königlichen Gemach. Die exklusiven Matratzen von Mutoni.ch sind dabei ideal auf Ihre Schlafgewohnheiten abgestimmt und bieten Ihnen genau den Schlafkomfort, den Sie sich schon lange wünschen. Überzeugen Sie sich jetzt von unserer grossen Auswahl hochwertiger Matratzen für Einzel- und Doppelbetten in Varianten wie Boxspring, Kaltschaum und Viscoschaum für Ihr Bettgestell. Wir bieten Ihnen zudem passende Lattenroste für Betten aller Art an, die den majestätischen Schlafkomfort der neuen Matratzen noch besser machen.

weiterlesen
Matratzen Schlafen wie auf Wolken: Luxuriöse Matratzen jetzt bei Mutoni.ch entdecken Die Matratze zählt zu den wichtigsten Faktoren für einen optimalen Liegekomfort und einen guten Schlaf.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Matratzen

Matratzen

Schlafen wie auf Wolken: Luxuriöse Matratzen jetzt bei Mutoni.ch entdecken

Die Matratze zählt zu den wichtigsten Faktoren für einen optimalen Liegekomfort und einen guten Schlaf. Eine hochwertige Matratze passt sich den Körperkonturen optimal an und lässt Sie mit bis zu sieben Liegezonen majestätisch schlafen wie in einem königlichen Gemach. Die exklusiven Matratzen von Mutoni.ch sind dabei ideal auf Ihre Schlafgewohnheiten abgestimmt und bieten Ihnen genau den Schlafkomfort, den Sie sich schon lange wünschen. Überzeugen Sie sich jetzt von unserer grossen Auswahl hochwertiger Matratzen für Einzel- und Doppelbetten in Varianten wie Boxspring, Kaltschaum und Viscoschaum für Ihr Bettgestell. Wir bieten Ihnen zudem passende Lattenroste für Betten aller Art an, die den majestätischen Schlafkomfort der neuen Matratzen noch besser machen.


Besser träumen mit Mutoni: Tipps für die Auswahl einer neuen Matratze


Unsere Matratzen kreieren zusammen mit einem Lattenrost individuelle Schlafgelegenheiten nach Mass. Die Matratzen eignen sich für Bettgestelle in einer abgestimmten Grösse und werden mit einem Lattenrost kombiniert. Mehrere Liegezonen unterstützen die einzelnen Körperpartien und sorgen für einen majestätischen Schlafkomfort. Orientieren Sie sich bei der Auswahl Ihrer auch an den verschiedenen Härtegraden, mit denen Sie Ihre Matratze individuell an Ihr Körpergewicht und Ihre persönlichen Schlafgewohnheiten anpassen. Unsere beliebten Matratzen aus Kaltschaum und die neuen viskoelastischen Modelle kombinieren eine bewährte Materialqualität mit langlebigen Eigenschaften.

Zu den Vorteilen der viskoelastischen Schaummatratze gehört ihre individuelle Anpassung an die Körperkonturen: Beim Schlafen entsteht so ein wolkenweiches Liegegefühl.

Für die im Trend liegenden Boxspringbetten bieten wir Ihnen zudem klassische Federkernmatratzen mit mehreren Zonen an, auf denen Sie so gut wie in einem Luxushotel schlafen. Die hochwertigen Federkernmatratzen sind äusserst langlebig, robust und zeichnen sich durch ein hervorragendes Raumklima aus.

Matratzen richtig auswählen

Die geeignete Grösse für Einzel- und Doppelbetten:
Orientieren Sie sich bei der Auswahl Ihrer neuen Matratze an den Abmessungen Ihres Bettgestells: Zu den Standardgrössen gehören 160 x 200 und 180 x 200 cm. In der Breite 80 bis 120 cm eignen sich Betten und Matratzen ideal für eine Person. Für Doppelbetten wählen Sie eine Matratze mit einer Breite von mindestens 140 cm oder kombinieren zwei einzelne Matratzen mit 80 bis 100 cm Länge. In unserem Shop erhalten Sie viele Matratzen in unterschiedlichen Breiten und Längen sowie in den drei Härtegraden.

Rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt der Mensch schlafend, was das Bett, bzw. die Matratze zu einem der wichtigsten Möbelstücke macht und gut an die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein muss. Welche Matratze optimal zu einem passt ist abhängig vom Körpergewicht und Größe, bevorzugter Schlafpositionen, Erkrankungen, wie Allergien oder Rückenbeschwerden, Bewegung und Körpertemperatur. Abhängig von diesen Faktoren und seinem Budget, fällt die Entscheidung in der Regel auf eine der folgenden Materialien:

Kaltschaum

Bietet eine sehr gute Unterstützung individueller Körperbereiche und eignet sich daher gut für unruhige Schläfer und Leute mit Rückenproblemen. Kaltschaummatratzen bieten oft ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Viscoschaum

Wird auch als "Memory Foam" bezeichnet, da sich das Material durch Wärme der Körperform und Liegeposition anpasst und sich diese "merkt". Dadurch gibt das Material an exponierten Stellen, wie zum Beispiel der Schulter, Hüfte oder den Gelenken nach und ermöglicht somit eine sehr komfortable Liegeposition.

Latex
Eignet sich für Allergiker, da das Material antibakteriell und hygienisch ist. Die Matratzen verhelfen zu einer orthopädisch korrekten Liegeposition, sind allerdings sehr schwer und etwas teurer.

Federkern und Taschenfederkern
Matratzen aus diesem Material eignen sich für schwere Menschen, die viel beim Schlafen schwitzen. (Taschen-) Federkern ist relativ hart, außerdem besteht die Gefahr, dass sich hier Milben einnisten.

Matratzen und Roste
Für einen erholsamen Schlaf ist es besonders wichtig, dass die Lattenroste und die Matratzen gut aufeinander abgestimmt sind. Mit dem passenden Lattenrost kann eine Matratze ihre Vorzüge erst so richtig entfalten. Ein Lattenrost stellt sicher, dass die Matratze auch von unten gut belüftet wird. Idealerweise werden Lattenrost und Matratzen immer zusammen gekauft.

Die Auswahl

Lattenroste und Matratzen müssen natürlich den Anforderungen der Nutzer entsprechen, jeder hat nun mal unterschiedliche Schlafgewohnheiten. Doch die Auswahl ist riesig, bei den Matratzen stehen Kaltschaummatratzen, Latex-Matratzen oder Viscoschaum-Matratzen und viele andere zur Verfügung. Auch günstige Spar-Sets sind auf dem Markt, hier werden Matratzen gleich mit den passenden Lattenrosten angeboten.

Qualität muss nicht teuer sein

Teure Preise für Lattenroste und Matratzen sind jedoch kein Garant für einen erholsamen Schlaf. Der Lattenrost bietet die perfekte Unter-Federung der Matratze, schon der Lattenrost sorgt für ein gutes Liegen und entlastet den Rücken. Lattenrost und Matratze muss aber immer auf die Wünsche der Kunden abgestimmt werden, es gibt sehr viele Modelle und was für den einen gut ist, muss für den anderen noch lange nicht ausreichend sein.

Der Härtegrad bei den Matratzen

Bei der Matratze ist der Härtegrad besonders wichtig, ein teurer Fehlkauf muss unbedingt vermieden werden. Der Härtegrad H1 ist eine besonders weiche Matratze, für Personen bis 50 kg Körpergewicht ist das ideal. H2 ist für Menschen bis 70 kg Körpergewicht gedacht und H3 kann durchaus von Personen bis 100 kg gewählt werden. Der Härtegrad H4 ist für Menschen mit 100 – 130 kg Körpergewicht genau das Richtige.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2


Besser träumen mit Mutoni: Tipps für die Auswahl einer neuen Matratze


Unsere Matratzen kreieren zusammen mit einem Lattenrost individuelle Schlafgelegenheiten nach Mass. Die Matratzen eignen sich für Bettgestelle in einer abgestimmten Grösse und werden mit einem Lattenrost kombiniert. Mehrere Liegezonen unterstützen die einzelnen Körperpartien und sorgen für einen majestätischen Schlafkomfort. Orientieren Sie sich bei der Auswahl Ihrer auch an den verschiedenen Härtegraden, mit denen Sie Ihre Matratze individuell an Ihr Körpergewicht und Ihre persönlichen Schlafgewohnheiten anpassen. Unsere beliebten Matratzen aus Kaltschaum und die neuen viskoelastischen Modelle kombinieren eine bewährte Materialqualität mit langlebigen Eigenschaften.

Zu den Vorteilen der viskoelastischen Schaummatratze gehört ihre individuelle Anpassung an die Körperkonturen: Beim Schlafen entsteht so ein wolkenweiches Liegegefühl.

Für die im Trend liegenden Boxspringbetten bieten wir Ihnen zudem klassische Federkernmatratzen mit mehreren Zonen an, auf denen Sie so gut wie in einem Luxushotel schlafen. Die hochwertigen Federkernmatratzen sind äusserst langlebig, robust und zeichnen sich durch ein hervorragendes Raumklima aus.

Matratzen richtig auswählen

Die geeignete Grösse für Einzel- und Doppelbetten:
Orientieren Sie sich bei der Auswahl Ihrer neuen Matratze an den Abmessungen Ihres Bettgestells: Zu den Standardgrössen gehören 160 x 200 und 180 x 200 cm. In der Breite 80 bis 120 cm eignen sich Betten und Matratzen ideal für eine Person. Für Doppelbetten wählen Sie eine Matratze mit einer Breite von mindestens 140 cm oder kombinieren zwei einzelne Matratzen mit 80 bis 100 cm Länge. In unserem Shop erhalten Sie viele Matratzen in unterschiedlichen Breiten und Längen sowie in den drei Härtegraden.

Rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt der Mensch schlafend, was das Bett, bzw. die Matratze zu einem der wichtigsten Möbelstücke macht und gut an die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein muss. Welche Matratze optimal zu einem passt ist abhängig vom Körpergewicht und Größe, bevorzugter Schlafpositionen, Erkrankungen, wie Allergien oder Rückenbeschwerden, Bewegung und Körpertemperatur. Abhängig von diesen Faktoren und seinem Budget, fällt die Entscheidung in der Regel auf eine der folgenden Materialien:

Kaltschaum

Bietet eine sehr gute Unterstützung individueller Körperbereiche und eignet sich daher gut für unruhige Schläfer und Leute mit Rückenproblemen. Kaltschaummatratzen bieten oft ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Viscoschaum

Wird auch als "Memory Foam" bezeichnet, da sich das Material durch Wärme der Körperform und Liegeposition anpasst und sich diese "merkt". Dadurch gibt das Material an exponierten Stellen, wie zum Beispiel der Schulter, Hüfte oder den Gelenken nach und ermöglicht somit eine sehr komfortable Liegeposition.

Latex
Eignet sich für Allergiker, da das Material antibakteriell und hygienisch ist. Die Matratzen verhelfen zu einer orthopädisch korrekten Liegeposition, sind allerdings sehr schwer und etwas teurer.

Federkern und Taschenfederkern
Matratzen aus diesem Material eignen sich für schwere Menschen, die viel beim Schlafen schwitzen. (Taschen-) Federkern ist relativ hart, außerdem besteht die Gefahr, dass sich hier Milben einnisten.

Matratzen und Roste
Für einen erholsamen Schlaf ist es besonders wichtig, dass die Lattenroste und die Matratzen gut aufeinander abgestimmt sind. Mit dem passenden Lattenrost kann eine Matratze ihre Vorzüge erst so richtig entfalten. Ein Lattenrost stellt sicher, dass die Matratze auch von unten gut belüftet wird. Idealerweise werden Lattenrost und Matratzen immer zusammen gekauft.

Die Auswahl

Lattenroste und Matratzen müssen natürlich den Anforderungen der Nutzer entsprechen, jeder hat nun mal unterschiedliche Schlafgewohnheiten. Doch die Auswahl ist riesig, bei den Matratzen stehen Kaltschaummatratzen, Latex-Matratzen oder Viscoschaum-Matratzen und viele andere zur Verfügung. Auch günstige Spar-Sets sind auf dem Markt, hier werden Matratzen gleich mit den passenden Lattenrosten angeboten.

Qualität muss nicht teuer sein

Teure Preise für Lattenroste und Matratzen sind jedoch kein Garant für einen erholsamen Schlaf. Der Lattenrost bietet die perfekte Unter-Federung der Matratze, schon der Lattenrost sorgt für ein gutes Liegen und entlastet den Rücken. Lattenrost und Matratze muss aber immer auf die Wünsche der Kunden abgestimmt werden, es gibt sehr viele Modelle und was für den einen gut ist, muss für den anderen noch lange nicht ausreichend sein.

Der Härtegrad bei den Matratzen

Bei der Matratze ist der Härtegrad besonders wichtig, ein teurer Fehlkauf muss unbedingt vermieden werden. Der Härtegrad H1 ist eine besonders weiche Matratze, für Personen bis 50 kg Körpergewicht ist das ideal. H2 ist für Menschen bis 70 kg Körpergewicht gedacht und H3 kann durchaus von Personen bis 100 kg gewählt werden. Der Härtegrad H4 ist für Menschen mit 100 – 130 kg Körpergewicht genau das Richtige.

Zuletzt angesehen