Gartenmöbel

Gartenmöbel – Verlegen Sie Ihr Wohnzimmer nach draussen

Mit den richtigen Gartenmöbeln kann es im eigenen Garten schöner sein als in jedem Urlaub. Einfach einen Sonnenschirm aufspannen, ein paar neue Gartenmöbel, ein paar Gartenliegen, Gartentische und Gartenstühle aufgestellt und fertig ist die Wohlfühloase im eigenen Zuhause. Also wieso in die Ferne schweifen, wenn es Zuhause so gemütlich sein kann. Wer hat macht es sich nach einem anstrengenden Tag nicht gerne auch auf dem Balkon gemütlich. Mit den passenden Balkonmöbeln bist Du ganz schnell im Naherholungsgebiet Nummer eins. 

weiterlesen
Gartenmöbel – Verlegen Sie Ihr Wohnzimmer nach draussen Mit den richtigen Gartenmöbeln kann es im eigenen Garten schöner sein als in jedem Urlaub. Einfach einen Sonnenschirm aufspannen, ein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gartenmöbel

Gartenmöbel – Verlegen Sie Ihr Wohnzimmer nach draussen

Mit den richtigen Gartenmöbeln kann es im eigenen Garten schöner sein als in jedem Urlaub. Einfach einen Sonnenschirm aufspannen, ein paar neue Gartenmöbel, ein paar Gartenliegen, Gartentische und Gartenstühle aufgestellt und fertig ist die Wohlfühloase im eigenen Zuhause. Also wieso in die Ferne schweifen, wenn es Zuhause so gemütlich sein kann. Wer hat macht es sich nach einem anstrengenden Tag nicht gerne auch auf dem Balkon gemütlich. Mit den passenden Balkonmöbeln bist Du ganz schnell im Naherholungsgebiet Nummer eins. 

Gartenmöbel aus Holz, Flechtwerk oder in bunten Farben: Wir verraten Dir worauf es beim Kauf ankommt und welche Gartenmöbel Wind und Wetter trotzen.  

Garten- und Balkonmöbel erweitern und verlegen den Wohnraum nach draussen. Egal ob Gartentische, Gartenstühle, eine einzelne Gartenbank oder gleich ein komplettes Gartenmöbel-Set aus Polyrattan oder wetterfestem Kunststoffgeflecht: Gartenmöbel werden immer bequemer, bunter und sind oft genauso schick wie Möbel für die Wohnung. Vor allem werden Gartennmöbelsets bestehend auch Couch und Sessel mit dicker Polsterauflage immer beliebter. Sie sehen aus wie ein Wohnzimmer, sind dazu noch wetterfest.

gartenmoebel-thumb

Bekenne Farbe – Bunte Gartenmöbel bringen Farbe ins Leben

Peppe Deinen Garten auf: Ob zarte Pastelltöne, leuchtendes Rot, Gelb oder Blau oder auch Farbkombinationen – moderne Gartenmöbel wie auch Balkonmöbel dürfen ruhig bunt und farbenfroh sein. Sie lassen sich auch sehr gut mit bunten Blüten oder den passenden Accessoires, wie bunte Kissen oder Tischdecken, in Szene setzen.

Klassisch und naturnah - Gartenmöbel aus Holz

Die Klassiker im Garten sind Naturmaterialien wie Holz, sie passen zu jedem Gartenstil, sind robust und fassen sich angenehm an. Je nach verwendetem Holz gibt es Unterschiede im Pflegeaufwand. Immer beliebter werden Kombinationen von Holz mit Alu oder auch Polyrattan; denn sie sind äusserst robust und lassen sich mit wenig Aufwand pflegen. Allerdings können Holzmöbel aus robustem Teak, Robinie, Bangkirai, Red Meranti oder Eukalyptus Nässe, Frost und grosse Temperaturschwankungen auch nichts anhaben, da die Natur dem Holz bereits einen eingebauten Schutz in Form von ätherischen Ölen verpasst hat. Trotzdem sollten Gartenmöbel aus Holz nicht ganzjährig draussen stehen und im Winter zumindest unter einer Überdachung untergebracht sein.

Harthölzer wie Teak für Gartenmöbel kommen in der Regel aus den Tropen, doch es gibt auch Gartenmöbel aus heimischen Hölzern wie Eiche, Lärche oder auch Douglasie, die man allerdings durch Holzschutzmittel wetterfest machen sollte.

Leicht praktisch und platzsparend - Gartenmöbel aus Kunststoff

Kunststoffmöbel sind leicht, preiswert, praktisch, gut stapelbar und regenfest. Gerade wenn Du Deine Gartenmöbel viel bewegst, weil Du Besuch bekommst oder dich einfach nicht auf einen bestimmten Ort festlegen möchten, sind Kunststoffmöbel gut geeignet.  

Gartenmöbel aus Polyrattan

Edler Look, bequem wie ein Sofa und dabei absolut wetterfest: Gartenmöbel aus hochwertigem Polyrattan, das der Struktur von Rattan entspricht, allerdings deutlich stabiler ist, machen die Terrasse oder den Garten zum vollwertigen Freiluftzimmer. Polyrattan kann auch ohne Sitzauflagen benutzt werden und zur Reinigung einfach mit dem Schlauch abgespritzt und abgewischt werden. Auch die Polster sind voll gartentauglich und müssen nicht bei jedem Regen ins Haus geholt werden.

Den richtigen Stil für den Garten

Wie im Haus sorgen im Garten die richtigen Gartenmöbel für Gemütlichkeit und Wohlfühlgefühl. Seine ganz eigene Wohlfühloase zu schaffen macht Spaß. Eine kleine Weltreise soll ihnen die Entscheidung erleichtern, welchem Stil sie folgen wollen.
Europa, einen französischen Flair bekommt man mit einer Sitzgruppe aus Holz oder aus einer Kombination aus Holz und Metall umgesetzt. Auch Hollywoodschaukeln oder Bänke passen hier gut. Die Farbe lila sollte die Wahl der Auflagen für die Sitzgruppen sein. Teelichter in nostalgischen Laternen und bepflanzte Blumentöpfe mit Flieder lassen die Provence bei ihnen zu Hause einziehen.

Möbeltrends für den Schweizer Garten

Wer möchte nicht nur einfach gut Essen, Sondern dies in einem ansprechenden Ambiente tun. Die Gastro-Möbel Trends der Zukunft zeigen deutlich, dass an erster Stelle ein hoher Komfort steht, darüber hinaus sind außergewöhnliche Möbel gefragt. Gefragt sind Loungemöbel in allen Variationen und aus vielen Materialien. Gastronomie soll und darf heute nicht nur ein Erlebnis für den Gaumen sein, nein sie soll alle Sinne ansprechen. Erreichen können Gastronomen dies durch ein einzigartiges Konzept, welches nicht zuletzt durch die entsprechenden Möbel abgerundet wird. Tische, Bänke, Stühle oder Barhocker aus Pappe, Kunststoff, Polyrattan, Holz und Metall erlauben es den Gästen, einmal mit allen Sinnen zu genießen.

Edle Getränke in einer ebensolchen Umgebung genossen

Eine dunkle Bar mit unbequemen Barhockern gehört mitterlweile wohl der Vergangenheit an. Sehr beliebt sind Bars mit bequemen Loungemöbeln, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Nicht anders verhält es sich mit den Sitzgelegenheiten und Tischen in anderen Gastronomiebetrieben, auch hier sind neue moderne Materialien gefragt. Möbel und Accessoires sollten nach Möglichkeit perfekt aufeinander abgestimmt sein. Materialkombinationen sind ebenso beliebt wie jene komblett aus Holz oder Kunsstoff. Je nach Geschmack des Betreibers kann man durchaus das Motto weniger ist mehr umsetzen. Andere wiederum setzen auf eine Einrichtung im barocken Stil, schwere Stoffe und ebensolche Sessel oder Stühle schaffen eine Atmosphäre, die an längst vergangene Zeiten erinnern. Diese hochwertigen und bequemen Sitzmöbel sind heute wieder sehr gefragt, nicht selten stehen diese im Kontrast zur eher minimalistischen Küche.

Auf das Wesentliche reduziert - Gastromöbel für ein modernes Restaurant

Die Betreiber vieler Restaurants möchten, dass ihre Gäste sich wieder auf das Wesentliche, ihre vorzügliche Küche beschränken. Aus diesem Grund verzichten sie bei der Einrichtung ihrer Gasträume au jedliche Schnörkel, trotz allem schaffen sie eine einladende Atmosphäre. Wichtig bei allen neuen Plänen im Bereich der Gastronomie ist das gekonnte, harmonische Zusammenspiel aller Komponenten. Wer bewusst auf Gegensätze setzen möchte, kann dies natürlich ebenfalls mit einem gewollten Stilbruch tun. Die Möglichkeiten sind wirklich breit gefächert, es gibt unzählige Einrichtungsvarianten für moderne Restaurants, Bars und Gaststätten.


Afrika, hier sollten Sie unbedingt die Gartenmöbel aus Polyrattan wählen. Ob sie eine großzügige Lounge oder lieber eine Esstischgruppe bevorzugen ist gleich. Das passende Dekorationsmaterial darf hier nicht fehlen. Auflagen, Kissen und Decken mit Fellmuster kombiniert mit den Farben beige dunkelrot oder orange bringen den Kontinent näher. Holzfiguren, Tontöpfe, Masken und Teelichter im Zebra und Leopardendesign runden den Stil ab.
Asien, der japanische Stil kann mit Hilfe von mehreren Outdoor – Sitzsäcken umgesetzt werden. Kombiniert werden dazu niedrige Tische. Buddha-Figuren, Teelichter, kleiner Steinbrunnen sowie ein kleiner Zen – Garten lassen die japanische Oase aufleben.
Amerika, die Südsee wird mit einer Bar und einer passenden Barhockergarnitur zum Highlight für ihre Gäste. Materialen aus Polyrattan sowie aus Bambus sind gut geeignet. Holen sie ihre Zimmerpalmen mit in den Garten. Jetzt nur noch Teelichter aus Treibholz und gefüllte Gläser mit Sand und Muscheln aufstellen, und schon sehen sie, wie schön die eigene Südsee sein kann.
Egal welchen Urlaubsort sie sich nach Hause holen, mit der richtigen Idee und den richten Gartenmöbeln sind heute fast keine Grenzen mehr gesetzt. Probieren Sie es selbst aus, und holen sie sich ein Stück Urlaub einfach nach Hause. Denken sie an passendes Zubehör, sowie Schutzhüllen und Kissenboxen. Auch über die Wintermonate können heutzutage Gartenmöbel in freien gut gelagert werden. Hier sollten sie unbedingt die Angaben des Gartenherstellers beachten, dann werden sie sicherlich lange Freude mit ihren Gartenmöbeln haben.

Der mutoni-Guide zum Kauf von Gartenmöbeln

  • Dieser kurze Gartenmöbel-Guide soll Dir helfen die richtigen Gartenmöbel zu kaufen:
  • Welcher Stil und welches Material passen zum Garten und der eignen Einrichtung? 
  • Wie sollen die Gartenmöbel genutzt werden? 
  • Sollten die Gartenmöbel leicht zu verstellen sein oder haben sie einen festen Platz? Möbel aus Aluminium und Polyrattan sind leicht und gut zu bewegen.
  • Ist die Verarbeitung der Möbel gut? Stehen sie auch fest auf dem Boden? Probiere die Stabilität der einzelnen Möbelstücke vor dem Kauf aus.
  • Du hast oft Gäste zu Besuch? Dann lohnt es sich über einen ausziehbaren Esstisch nachzudenken, den gibt es auch für draussen.
  • Hast Du genug Stauraum für den Winter?

Kläre vor dem Kauf ab, ob im Winter ausreichend Stauraum für die Gartenmöbel und die Auflagen vorhanden ist. Falls Du Platz schaffen möchtest, lohnt sich der Kauf einer Kissenbox oder verwende Gartenregale- und schränke. 

Gartenmöbel für die kommende Saison

Der lange Winter neigt sich dem Ende zu und die Vorfreude auf den kommenden Sommer steigt. Sommerzeit heißt automatisch auch Gartenzeit. Das gilt zumindest für alle Hausbesitzer oder die, die es einmal werden wollen. Die freie Zeit wird unter freiem Himmel genossen. Umso wichtiger sind stylische und farblich abgestimmte Gartenmöbel für die kommende Saison.

Praktische Gartenmöbel

Neue Gartenmöbel für die anstehende Saison lassen den Garten in einem ganz anderen Licht erscheinen. Sie wirken, egal wie groß die Terasse ist. Passende Gartenmöbel zu finden ist jedoch gar nicht so einfach, wie man vielleicht denkt. Ähnlich wie bei der Inneneinrichtung kommt es auch bei Gartenmöbel auf die richtige Optik und das Zusammenspiel mit der restlichen Umgebung an. Gartenmöbel können schick, elegant oder einfach nur praktisch sein.

Ein optisches Highlight in jedem Garten

Je nach Größe und Beschaffenheit des eigenen Gartens sollten Gartenmöbel für die kommende Saison entsprechend ausgesucht werden. Sie sollten nicht zu klobig sein und sich dem umliegenden Ambiente anpassen. Eine nett eingerichtete Sitzecke kann in einem kleinen Garten genauso überzeugen wie eine größere Sitzgruppe auf einer weitläufigen Terasse. Der Kreativität bei der Wahl der richtigen Gartenmöbel sind daher keine Grenzen gesetzt. Man kann jedoch auch mit ein paar Handgriffen seine alten Gartenmöbel für die neue Saison fit machen. Entweder sie werden neu gestrichen oder man verpasst ihnen gleich einen komplett neuen Style. Dies gibt dem Gartenmöbel einen individuellen Touch. Ohne Gartenmöbel wirkt der Garten jedenfalls pfad und eintönig, mit Gartenmöbel dagegen ansprechend und einladend. Sie zieren den Garten ähnlich wie die Inneneinrichtung im Haus!

Es sind 533 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Es sind 533 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 15
1 von 15

Gartenmöbel aus Holz, Flechtwerk oder in bunten Farben: Wir verraten Dir worauf es beim Kauf ankommt und welche Gartenmöbel Wind und Wetter trotzen.  

Garten- und Balkonmöbel erweitern und verlegen den Wohnraum nach draussen. Egal ob Gartentische, Gartenstühle, eine einzelne Gartenbank oder gleich ein komplettes Gartenmöbel-Set aus Polyrattan oder wetterfestem Kunststoffgeflecht: Gartenmöbel werden immer bequemer, bunter und sind oft genauso schick wie Möbel für die Wohnung. Vor allem werden Gartennmöbelsets bestehend auch Couch und Sessel mit dicker Polsterauflage immer beliebter. Sie sehen aus wie ein Wohnzimmer, sind dazu noch wetterfest.

gartenmoebel-thumb

Bekenne Farbe – Bunte Gartenmöbel bringen Farbe ins Leben

Peppe Deinen Garten auf: Ob zarte Pastelltöne, leuchtendes Rot, Gelb oder Blau oder auch Farbkombinationen – moderne Gartenmöbel wie auch Balkonmöbel dürfen ruhig bunt und farbenfroh sein. Sie lassen sich auch sehr gut mit bunten Blüten oder den passenden Accessoires, wie bunte Kissen oder Tischdecken, in Szene setzen.

Klassisch und naturnah - Gartenmöbel aus Holz

Die Klassiker im Garten sind Naturmaterialien wie Holz, sie passen zu jedem Gartenstil, sind robust und fassen sich angenehm an. Je nach verwendetem Holz gibt es Unterschiede im Pflegeaufwand. Immer beliebter werden Kombinationen von Holz mit Alu oder auch Polyrattan; denn sie sind äusserst robust und lassen sich mit wenig Aufwand pflegen. Allerdings können Holzmöbel aus robustem Teak, Robinie, Bangkirai, Red Meranti oder Eukalyptus Nässe, Frost und grosse Temperaturschwankungen auch nichts anhaben, da die Natur dem Holz bereits einen eingebauten Schutz in Form von ätherischen Ölen verpasst hat. Trotzdem sollten Gartenmöbel aus Holz nicht ganzjährig draussen stehen und im Winter zumindest unter einer Überdachung untergebracht sein.

Harthölzer wie Teak für Gartenmöbel kommen in der Regel aus den Tropen, doch es gibt auch Gartenmöbel aus heimischen Hölzern wie Eiche, Lärche oder auch Douglasie, die man allerdings durch Holzschutzmittel wetterfest machen sollte.

Leicht praktisch und platzsparend - Gartenmöbel aus Kunststoff

Kunststoffmöbel sind leicht, preiswert, praktisch, gut stapelbar und regenfest. Gerade wenn Du Deine Gartenmöbel viel bewegst, weil Du Besuch bekommst oder dich einfach nicht auf einen bestimmten Ort festlegen möchten, sind Kunststoffmöbel gut geeignet.  

Gartenmöbel aus Polyrattan

Edler Look, bequem wie ein Sofa und dabei absolut wetterfest: Gartenmöbel aus hochwertigem Polyrattan, das der Struktur von Rattan entspricht, allerdings deutlich stabiler ist, machen die Terrasse oder den Garten zum vollwertigen Freiluftzimmer. Polyrattan kann auch ohne Sitzauflagen benutzt werden und zur Reinigung einfach mit dem Schlauch abgespritzt und abgewischt werden. Auch die Polster sind voll gartentauglich und müssen nicht bei jedem Regen ins Haus geholt werden.

Den richtigen Stil für den Garten

Wie im Haus sorgen im Garten die richtigen Gartenmöbel für Gemütlichkeit und Wohlfühlgefühl. Seine ganz eigene Wohlfühloase zu schaffen macht Spaß. Eine kleine Weltreise soll ihnen die Entscheidung erleichtern, welchem Stil sie folgen wollen.
Europa, einen französischen Flair bekommt man mit einer Sitzgruppe aus Holz oder aus einer Kombination aus Holz und Metall umgesetzt. Auch Hollywoodschaukeln oder Bänke passen hier gut. Die Farbe lila sollte die Wahl der Auflagen für die Sitzgruppen sein. Teelichter in nostalgischen Laternen und bepflanzte Blumentöpfe mit Flieder lassen die Provence bei ihnen zu Hause einziehen.

Möbeltrends für den Schweizer Garten

Wer möchte nicht nur einfach gut Essen, Sondern dies in einem ansprechenden Ambiente tun. Die Gastro-Möbel Trends der Zukunft zeigen deutlich, dass an erster Stelle ein hoher Komfort steht, darüber hinaus sind außergewöhnliche Möbel gefragt. Gefragt sind Loungemöbel in allen Variationen und aus vielen Materialien. Gastronomie soll und darf heute nicht nur ein Erlebnis für den Gaumen sein, nein sie soll alle Sinne ansprechen. Erreichen können Gastronomen dies durch ein einzigartiges Konzept, welches nicht zuletzt durch die entsprechenden Möbel abgerundet wird. Tische, Bänke, Stühle oder Barhocker aus Pappe, Kunststoff, Polyrattan, Holz und Metall erlauben es den Gästen, einmal mit allen Sinnen zu genießen.

Edle Getränke in einer ebensolchen Umgebung genossen

Eine dunkle Bar mit unbequemen Barhockern gehört mitterlweile wohl der Vergangenheit an. Sehr beliebt sind Bars mit bequemen Loungemöbeln, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Nicht anders verhält es sich mit den Sitzgelegenheiten und Tischen in anderen Gastronomiebetrieben, auch hier sind neue moderne Materialien gefragt. Möbel und Accessoires sollten nach Möglichkeit perfekt aufeinander abgestimmt sein. Materialkombinationen sind ebenso beliebt wie jene komblett aus Holz oder Kunsstoff. Je nach Geschmack des Betreibers kann man durchaus das Motto weniger ist mehr umsetzen. Andere wiederum setzen auf eine Einrichtung im barocken Stil, schwere Stoffe und ebensolche Sessel oder Stühle schaffen eine Atmosphäre, die an längst vergangene Zeiten erinnern. Diese hochwertigen und bequemen Sitzmöbel sind heute wieder sehr gefragt, nicht selten stehen diese im Kontrast zur eher minimalistischen Küche.

Auf das Wesentliche reduziert - Gastromöbel für ein modernes Restaurant

Die Betreiber vieler Restaurants möchten, dass ihre Gäste sich wieder auf das Wesentliche, ihre vorzügliche Küche beschränken. Aus diesem Grund verzichten sie bei der Einrichtung ihrer Gasträume au jedliche Schnörkel, trotz allem schaffen sie eine einladende Atmosphäre. Wichtig bei allen neuen Plänen im Bereich der Gastronomie ist das gekonnte, harmonische Zusammenspiel aller Komponenten. Wer bewusst auf Gegensätze setzen möchte, kann dies natürlich ebenfalls mit einem gewollten Stilbruch tun. Die Möglichkeiten sind wirklich breit gefächert, es gibt unzählige Einrichtungsvarianten für moderne Restaurants, Bars und Gaststätten.


Afrika, hier sollten Sie unbedingt die Gartenmöbel aus Polyrattan wählen. Ob sie eine großzügige Lounge oder lieber eine Esstischgruppe bevorzugen ist gleich. Das passende Dekorationsmaterial darf hier nicht fehlen. Auflagen, Kissen und Decken mit Fellmuster kombiniert mit den Farben beige dunkelrot oder orange bringen den Kontinent näher. Holzfiguren, Tontöpfe, Masken und Teelichter im Zebra und Leopardendesign runden den Stil ab.
Asien, der japanische Stil kann mit Hilfe von mehreren Outdoor – Sitzsäcken umgesetzt werden. Kombiniert werden dazu niedrige Tische. Buddha-Figuren, Teelichter, kleiner Steinbrunnen sowie ein kleiner Zen – Garten lassen die japanische Oase aufleben.
Amerika, die Südsee wird mit einer Bar und einer passenden Barhockergarnitur zum Highlight für ihre Gäste. Materialen aus Polyrattan sowie aus Bambus sind gut geeignet. Holen sie ihre Zimmerpalmen mit in den Garten. Jetzt nur noch Teelichter aus Treibholz und gefüllte Gläser mit Sand und Muscheln aufstellen, und schon sehen sie, wie schön die eigene Südsee sein kann.
Egal welchen Urlaubsort sie sich nach Hause holen, mit der richtigen Idee und den richten Gartenmöbeln sind heute fast keine Grenzen mehr gesetzt. Probieren Sie es selbst aus, und holen sie sich ein Stück Urlaub einfach nach Hause. Denken sie an passendes Zubehör, sowie Schutzhüllen und Kissenboxen. Auch über die Wintermonate können heutzutage Gartenmöbel in freien gut gelagert werden. Hier sollten sie unbedingt die Angaben des Gartenherstellers beachten, dann werden sie sicherlich lange Freude mit ihren Gartenmöbeln haben.

Der mutoni-Guide zum Kauf von Gartenmöbeln

  • Dieser kurze Gartenmöbel-Guide soll Dir helfen die richtigen Gartenmöbel zu kaufen:
  • Welcher Stil und welches Material passen zum Garten und der eignen Einrichtung? 
  • Wie sollen die Gartenmöbel genutzt werden? 
  • Sollten die Gartenmöbel leicht zu verstellen sein oder haben sie einen festen Platz? Möbel aus Aluminium und Polyrattan sind leicht und gut zu bewegen.
  • Ist die Verarbeitung der Möbel gut? Stehen sie auch fest auf dem Boden? Probiere die Stabilität der einzelnen Möbelstücke vor dem Kauf aus.
  • Du hast oft Gäste zu Besuch? Dann lohnt es sich über einen ausziehbaren Esstisch nachzudenken, den gibt es auch für draussen.
  • Hast Du genug Stauraum für den Winter?

Kläre vor dem Kauf ab, ob im Winter ausreichend Stauraum für die Gartenmöbel und die Auflagen vorhanden ist. Falls Du Platz schaffen möchtest, lohnt sich der Kauf einer Kissenbox oder verwende Gartenregale- und schränke. 

Gartenmöbel für die kommende Saison

Der lange Winter neigt sich dem Ende zu und die Vorfreude auf den kommenden Sommer steigt. Sommerzeit heißt automatisch auch Gartenzeit. Das gilt zumindest für alle Hausbesitzer oder die, die es einmal werden wollen. Die freie Zeit wird unter freiem Himmel genossen. Umso wichtiger sind stylische und farblich abgestimmte Gartenmöbel für die kommende Saison.

Praktische Gartenmöbel

Neue Gartenmöbel für die anstehende Saison lassen den Garten in einem ganz anderen Licht erscheinen. Sie wirken, egal wie groß die Terasse ist. Passende Gartenmöbel zu finden ist jedoch gar nicht so einfach, wie man vielleicht denkt. Ähnlich wie bei der Inneneinrichtung kommt es auch bei Gartenmöbel auf die richtige Optik und das Zusammenspiel mit der restlichen Umgebung an. Gartenmöbel können schick, elegant oder einfach nur praktisch sein.

Ein optisches Highlight in jedem Garten

Je nach Größe und Beschaffenheit des eigenen Gartens sollten Gartenmöbel für die kommende Saison entsprechend ausgesucht werden. Sie sollten nicht zu klobig sein und sich dem umliegenden Ambiente anpassen. Eine nett eingerichtete Sitzecke kann in einem kleinen Garten genauso überzeugen wie eine größere Sitzgruppe auf einer weitläufigen Terasse. Der Kreativität bei der Wahl der richtigen Gartenmöbel sind daher keine Grenzen gesetzt. Man kann jedoch auch mit ein paar Handgriffen seine alten Gartenmöbel für die neue Saison fit machen. Entweder sie werden neu gestrichen oder man verpasst ihnen gleich einen komplett neuen Style. Dies gibt dem Gartenmöbel einen individuellen Touch. Ohne Gartenmöbel wirkt der Garten jedenfalls pfad und eintönig, mit Gartenmöbel dagegen ansprechend und einladend. Sie zieren den Garten ähnlich wie die Inneneinrichtung im Haus!

Zuletzt angesehen