Polstergarnituren

Polstergarnituren von Mutoni Möbel – bequem, gemütlich und äußerst vielseitig.

Mit unseren Polstergarnituren aus unserem Möbel-Sortiment kannst du die Beine nach einem anstrengenden Arbeitstag hochlegen und in Ruhe bei einem Glas Wein einen Film zu geniessen. Natürlich bietet die Polstergarnitur auch genügend Platz, um im Kreise von Freunden einen unterhaltsamen und lustigen Abend bei diversen Brettspielen zu verbringen. Hast du kein eigenes Gästezimmer zur Verfügung, kein Problem, dann wird die Polstergarnitur ganz schnell zum Gästebett umfunktioniert.

weiterlesen
Polstergarnituren von Mutoni Möbel – bequem, gemütlich und äußerst vielseitig. Mit unseren Polstergarnituren aus unserem Möbel-Sortiment kannst du die Beine nach einem anstrengenden Arbeitstag... mehr erfahren »
Fenster schließen
Polstergarnituren

Polstergarnituren von Mutoni Möbel – bequem, gemütlich und äußerst vielseitig.

Mit unseren Polstergarnituren aus unserem Möbel-Sortiment kannst du die Beine nach einem anstrengenden Arbeitstag hochlegen und in Ruhe bei einem Glas Wein einen Film zu geniessen. Natürlich bietet die Polstergarnitur auch genügend Platz, um im Kreise von Freunden einen unterhaltsamen und lustigen Abend bei diversen Brettspielen zu verbringen. Hast du kein eigenes Gästezimmer zur Verfügung, kein Problem, dann wird die Polstergarnitur ganz schnell zum Gästebett umfunktioniert.

Unabhängig, welchen Einrichtungsstil du für dein Wohnzimmer gewählt hast, die Polstergarnitur darf in keinem fehlen. Vor allem, weil die Sofas bezüglich ihres Designs und des Bezugsstoffs, die Charakteristiken des jeweiligen Einrichtungsstils erst perfekt zur Geltung bringen. Bei Mutoni Möbel erwartet dich ein riesiges Angebot verschiedenartigster Polstergarnituren unterschiedlicher Stilrichtungen zu attraktiven Preisen. Von der massiven Polstergarnitur mit Holzfüssen bis hin zur edlen Leder-Polstergarnitur in unserem Shop ist für jeden Geschmack das passende Sofa dabei.

Tipp: Vor dem Kauf deiner Polstergarnitur solltest du eine Skizze Ihres Wohnzimmers anfertigen. Hast du in unserem Online Shop ein Sofa gefunden, das deinen Vorstellungen entspricht, füge die Polstergarnitur in deine Zeichnung ein. Jetzt siehst du sehr schnell, ob die Couch entsprechend ihrer Masse zum Verhältnis deiner Räume passt. Achte darauf, dass um die Schränke naher der Polstergarnitur genügend Platz vorhanden ist, damit alle Türen und Schubladen geöffnet werden können.

Polstergarnitur kaufen – unser Einkaufsratgeber

Im ersten Schritt, solltest du dir überlegen, mit welchem Bezugsmaterial deine Polstergarnitur bezogen sein soll. Von Kunstleder, Leder bis hin zu Textilbezügen (Velours, Mikrofaser, Flachgewebe), jedes der Materialien hat seinen eigenen Charakter.

Textilbezüge

Velours
Ist die Polstergarnitur mit Velours bezogen, ist ein geringer Abrieb sichergestellt, da die Knoten dieses Textils unterhalb der Nutzschicht sind. Einzig und alleine am Flor zeigen sich über die Jahre gewisse Abnutzungserscheinungen.

Mikrofaser
Der Mikrofaserbezug eines Sofas ist komplett aus synthetischem Material hergestellt. Dabei sind die Fasern extrem dünn, warum ein verschüttetes Getränk bei der Polstergarnitur kein Problem ist, da der Bezug aufgrund seiner speziellen Konstitution die Flüssigkeit nicht aufnimmt.

Flachgewebe
Die Herstellung Flachgewebe erfolgt per Schuss und Kette. Die Besonderheit dieses Gewebes ist, dass ein Faden oben und einer unten liegt. Das führt aber zu dem Problem, dass Flachgewebe einen besonders hohen Abrieb hat. Sobald Haustiere in deiner Wohnung leben, ist eine mit Flachgewebe bezogene Polstergarnitur keine gute Idee. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die ersten Fäden gezogen werden.

Leder

Nubuk
Beim Nubuk-Leder wurde das Leder angeschliffen, sodass es eine velourartige Haptik erhält. Der Nachteil ist allerdings, dass die Oberfläche sich mit der Zeit durch das Benutzen der Couch abschleift und die Oberfläche zu glänzen anfängt.

Kunstleder
Kunstleder ist künstlich hergestellt und verfügt anfangs über eine hohe Pflegeleichtigkeit. Da hier ähnlich wie bei verschiedenen anderen Kunststoffprodukten mit der Zeit der Weichmacher entweicht, wird die Oberfläche brüchig und reist. Problematisch ist auch, dass Kunstleder keine Atmungsaktivität besitzt.

Anilin
Ist die Rede von einer Polstergarnitur, die mit Anilin bezogen wurde, dann ist das Sofa mit absolut naturbelassenem Leder bezogen. Das Leder wurde weder über übertüncht noch nachgefärbt, es geht hier alleine um die Darstellung der natürlichen Charakteristika des Leders. Für den Kauf einer Anilin-Polstergarnitur muss allerdings etwas mehr Geld investiert werden.

Semi-Anilin
Bei Polstermöbel, die mit Semi-Anilin bezogen wurde, wurde das Leder durch ein spezielles Gerbverfahren bearbeitet, um durch die Zugabe von Farb- und Pflegemitteln, die Pflegeleichtigkeit zu verbessern. Durch die Zugabe dieser Mittel werden auch die Eigenschaften des Leders verbessert, wodurch es gegen äußere Einflüsse nicht mehr so empfindlich ist.

Tipp: Entscheidest du dich für eine mit Leder bezogene Polstergarnitur, ist es wichtig, dass die Sitzmöbel über eine Imprägnierung verfügen müssen. Diese stellt eine Art Schutzschicht dar, um Ihre Polstermöbel vor Flecken zu schätzen. Abhängig vom Leder sind weitere Pflegemassnahmen notwendig. Welche das sind, erläutern Ihnen unsere gut ausgebildeten Verkäufer gerne in einem persönlichen Gespräch.

Polstergarnituren – die Kriterien anhand derer du Charakteristika der Bezüge beurteilen kannst

Anhand der Reibeechtheit kannst du ablesen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Bezug deiner Polstergarnitur auf andere Textilien abfärbt. Generell ist davon auszugehen, je dunkler die Couch, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Fall eintritt.

Mithilfe des Pilling-Verhaltens geben die Hersteller von Polstergarnituren an, wie es mit der Knötchenbildung des Textilgewebes aussieht, mit dem die Couch bezogen wurde. Steht bei der Polstergarnitur, die dir gefällt die Note 1, ist mit starker Knötchen-Bildung zu rechnen. Bei der Note 5 kann Knötchenbildung völlig ausgeschlossen werden.

Abhängig vom Hersteller ist bei Polstergarnituren manchmal die Rede von Farbechtheit oder Lichtechtheit. Beide bezeichnen dasselbe und zwar den Umstand, wie schnell das Sofa oder die Couch an Farbbrillanz verliert, sobald diese direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Ein weiter Kriterium, anhand dessen du beurteilen kannst, ob deine ausgesuchte Polstergarnitur deinen Anforderungen entspricht, ist die Scheuerbeständigkeit. Die Scheuerbeständigkeit bzw. der Wert der Scheuertouren, sagt etwas über die Verschleisswahrscheinlichkeit der Couch aus. Jedoch ist der eigentliche Wert der Scheuertouren alleine nicht aussagekräftig, da die Scheuertouren immer im Zusammenhang mit der Polsterung gesehen werden müssen. Üblicherweise werden bei einer legeren bzw. weichen Polsterung für den Bezug nur Materialien mit einer geringeren Scheuertour verwendet. Der optimale Wert liegt hier bei 10.000. Hast du dich für ein Sofa mit klassischer Polsterung entschieden, sollte auch die Scheuerbeständigkeit hoch sind. Der maximale Wert bewegt sich hierbei bei gut 100.000.

Die Polsterung – auf was muss man achten?

Soll es eine harte oder weiche Polsterung sein, eine Frage, die sich leicht beantworten lässt. Wer die Polstergarnitur kauft, um hauptsächlich gemütlich Fernsehen zu können, ist mit einer weichen Polsterung gut bedient. Man sollte aber nicht vergessen, dass man auch älter wird und das Aufstehen bei einer weichen Polsterung, einfach schwerer fällt. Zudem hängt die Entscheidung bezüglich des Härtegrads der Polsterung auch davon ab, welche Funktionen und Features die Polstergarnitur bieten soll.

Polstergarnituren – die Features

Wer kein Gästezimmer hat, wird seine Polstergarnitur früher oder später zum Gästebett umfunktionieren wollen. Aus diesem Grund solltest du dich gleich für eine Polstergarnitur mit Schlaffunktion entscheiden. Die meisten verfügen zusätzlich über einen Bettkasten, wo du das Bettzeug gleich unsichtbar verwahren kannst.

Polstergarnituren kaufen – das Zubehör

Neben hochwertigen Polstergarnituren kannst du bei Mutoni Möbel auch gleich die passenden Sessel und Hocker kaufen. Wir führen ein riesiges Sortiment verschiedenster Polstermöbel unterschiedlichster Stilrichtungen, damit unsere Kunden genau die Sitzmöbel finden können, die zu ihren Wünschen passt. Unser Angebot wird abgerundet durch eine ausgesuchte Auswahl an Wohnzimmertischen. Vom modernen Wohnzimmertisch bis hin zum Upcycling-Tisch, der aus Paletten hergestellt wurde, in unserem Shop bekommst du genau die Möbel, die du schon immer haben wolltest.

Es sind 2 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Es sind 2 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  

Unabhängig, welchen Einrichtungsstil du für dein Wohnzimmer gewählt hast, die Polstergarnitur darf in keinem fehlen. Vor allem, weil die Sofas bezüglich ihres Designs und des Bezugsstoffs, die Charakteristiken des jeweiligen Einrichtungsstils erst perfekt zur Geltung bringen. Bei Mutoni Möbel erwartet dich ein riesiges Angebot verschiedenartigster Polstergarnituren unterschiedlicher Stilrichtungen zu attraktiven Preisen. Von der massiven Polstergarnitur mit Holzfüssen bis hin zur edlen Leder-Polstergarnitur in unserem Shop ist für jeden Geschmack das passende Sofa dabei.

Tipp: Vor dem Kauf deiner Polstergarnitur solltest du eine Skizze Ihres Wohnzimmers anfertigen. Hast du in unserem Online Shop ein Sofa gefunden, das deinen Vorstellungen entspricht, füge die Polstergarnitur in deine Zeichnung ein. Jetzt siehst du sehr schnell, ob die Couch entsprechend ihrer Masse zum Verhältnis deiner Räume passt. Achte darauf, dass um die Schränke naher der Polstergarnitur genügend Platz vorhanden ist, damit alle Türen und Schubladen geöffnet werden können.

Polstergarnitur kaufen – unser Einkaufsratgeber

Im ersten Schritt, solltest du dir überlegen, mit welchem Bezugsmaterial deine Polstergarnitur bezogen sein soll. Von Kunstleder, Leder bis hin zu Textilbezügen (Velours, Mikrofaser, Flachgewebe), jedes der Materialien hat seinen eigenen Charakter.

Textilbezüge

Velours
Ist die Polstergarnitur mit Velours bezogen, ist ein geringer Abrieb sichergestellt, da die Knoten dieses Textils unterhalb der Nutzschicht sind. Einzig und alleine am Flor zeigen sich über die Jahre gewisse Abnutzungserscheinungen.

Mikrofaser
Der Mikrofaserbezug eines Sofas ist komplett aus synthetischem Material hergestellt. Dabei sind die Fasern extrem dünn, warum ein verschüttetes Getränk bei der Polstergarnitur kein Problem ist, da der Bezug aufgrund seiner speziellen Konstitution die Flüssigkeit nicht aufnimmt.

Flachgewebe
Die Herstellung Flachgewebe erfolgt per Schuss und Kette. Die Besonderheit dieses Gewebes ist, dass ein Faden oben und einer unten liegt. Das führt aber zu dem Problem, dass Flachgewebe einen besonders hohen Abrieb hat. Sobald Haustiere in deiner Wohnung leben, ist eine mit Flachgewebe bezogene Polstergarnitur keine gute Idee. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die ersten Fäden gezogen werden.

Leder

Nubuk
Beim Nubuk-Leder wurde das Leder angeschliffen, sodass es eine velourartige Haptik erhält. Der Nachteil ist allerdings, dass die Oberfläche sich mit der Zeit durch das Benutzen der Couch abschleift und die Oberfläche zu glänzen anfängt.

Kunstleder
Kunstleder ist künstlich hergestellt und verfügt anfangs über eine hohe Pflegeleichtigkeit. Da hier ähnlich wie bei verschiedenen anderen Kunststoffprodukten mit der Zeit der Weichmacher entweicht, wird die Oberfläche brüchig und reist. Problematisch ist auch, dass Kunstleder keine Atmungsaktivität besitzt.

Anilin
Ist die Rede von einer Polstergarnitur, die mit Anilin bezogen wurde, dann ist das Sofa mit absolut naturbelassenem Leder bezogen. Das Leder wurde weder über übertüncht noch nachgefärbt, es geht hier alleine um die Darstellung der natürlichen Charakteristika des Leders. Für den Kauf einer Anilin-Polstergarnitur muss allerdings etwas mehr Geld investiert werden.

Semi-Anilin
Bei Polstermöbel, die mit Semi-Anilin bezogen wurde, wurde das Leder durch ein spezielles Gerbverfahren bearbeitet, um durch die Zugabe von Farb- und Pflegemitteln, die Pflegeleichtigkeit zu verbessern. Durch die Zugabe dieser Mittel werden auch die Eigenschaften des Leders verbessert, wodurch es gegen äußere Einflüsse nicht mehr so empfindlich ist.

Tipp: Entscheidest du dich für eine mit Leder bezogene Polstergarnitur, ist es wichtig, dass die Sitzmöbel über eine Imprägnierung verfügen müssen. Diese stellt eine Art Schutzschicht dar, um Ihre Polstermöbel vor Flecken zu schätzen. Abhängig vom Leder sind weitere Pflegemassnahmen notwendig. Welche das sind, erläutern Ihnen unsere gut ausgebildeten Verkäufer gerne in einem persönlichen Gespräch.

Polstergarnituren – die Kriterien anhand derer du Charakteristika der Bezüge beurteilen kannst

Anhand der Reibeechtheit kannst du ablesen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Bezug deiner Polstergarnitur auf andere Textilien abfärbt. Generell ist davon auszugehen, je dunkler die Couch, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Fall eintritt.

Mithilfe des Pilling-Verhaltens geben die Hersteller von Polstergarnituren an, wie es mit der Knötchenbildung des Textilgewebes aussieht, mit dem die Couch bezogen wurde. Steht bei der Polstergarnitur, die dir gefällt die Note 1, ist mit starker Knötchen-Bildung zu rechnen. Bei der Note 5 kann Knötchenbildung völlig ausgeschlossen werden.

Abhängig vom Hersteller ist bei Polstergarnituren manchmal die Rede von Farbechtheit oder Lichtechtheit. Beide bezeichnen dasselbe und zwar den Umstand, wie schnell das Sofa oder die Couch an Farbbrillanz verliert, sobald diese direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Ein weiter Kriterium, anhand dessen du beurteilen kannst, ob deine ausgesuchte Polstergarnitur deinen Anforderungen entspricht, ist die Scheuerbeständigkeit. Die Scheuerbeständigkeit bzw. der Wert der Scheuertouren, sagt etwas über die Verschleisswahrscheinlichkeit der Couch aus. Jedoch ist der eigentliche Wert der Scheuertouren alleine nicht aussagekräftig, da die Scheuertouren immer im Zusammenhang mit der Polsterung gesehen werden müssen. Üblicherweise werden bei einer legeren bzw. weichen Polsterung für den Bezug nur Materialien mit einer geringeren Scheuertour verwendet. Der optimale Wert liegt hier bei 10.000. Hast du dich für ein Sofa mit klassischer Polsterung entschieden, sollte auch die Scheuerbeständigkeit hoch sind. Der maximale Wert bewegt sich hierbei bei gut 100.000.

Die Polsterung – auf was muss man achten?

Soll es eine harte oder weiche Polsterung sein, eine Frage, die sich leicht beantworten lässt. Wer die Polstergarnitur kauft, um hauptsächlich gemütlich Fernsehen zu können, ist mit einer weichen Polsterung gut bedient. Man sollte aber nicht vergessen, dass man auch älter wird und das Aufstehen bei einer weichen Polsterung, einfach schwerer fällt. Zudem hängt die Entscheidung bezüglich des Härtegrads der Polsterung auch davon ab, welche Funktionen und Features die Polstergarnitur bieten soll.

Polstergarnituren – die Features

Wer kein Gästezimmer hat, wird seine Polstergarnitur früher oder später zum Gästebett umfunktionieren wollen. Aus diesem Grund solltest du dich gleich für eine Polstergarnitur mit Schlaffunktion entscheiden. Die meisten verfügen zusätzlich über einen Bettkasten, wo du das Bettzeug gleich unsichtbar verwahren kannst.

Polstergarnituren kaufen – das Zubehör

Neben hochwertigen Polstergarnituren kannst du bei Mutoni Möbel auch gleich die passenden Sessel und Hocker kaufen. Wir führen ein riesiges Sortiment verschiedenster Polstermöbel unterschiedlichster Stilrichtungen, damit unsere Kunden genau die Sitzmöbel finden können, die zu ihren Wünschen passt. Unser Angebot wird abgerundet durch eine ausgesuchte Auswahl an Wohnzimmertischen. Vom modernen Wohnzimmertisch bis hin zum Upcycling-Tisch, der aus Paletten hergestellt wurde, in unserem Shop bekommst du genau die Möbel, die du schon immer haben wolltest.

Zuletzt angesehen