Ecksofas

Ecksofa - Schaffe deine eigene Wohlfühlzone

Du bist auf der Suche nach einer neuen Sitzgelegenheit für dein Wohnzimmer, dann ist das Ecksofa eine gute Lösung für dich. Ein Ecksofa ist nicht nur gemütlicher, mit dieser Sitzgelegenheit kannst du den Raum des Wohnzimmers voll und ganz ausnutzen. Bei uns erwarten dich Ecksofas aller Art. Von Sofas mit textilen Bezügen, die Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlen oder Ledersofas , die ein Sinnbild für Noblesse und Eleganz darstellen, bei uns findest du genau das Ecksofa, das zu deinem Einrichtungsstil passt. 

weiterlesen
Ecksofa - Schaffe deine eigene Wohlfühlzone Du bist auf der Suche nach einer neuen Sitzgelegenheit für dein Wohnzimmer , dann ist das Ecksofa eine gute Lösung für dich. Ein Ecksofa ist nicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ecksofas

Ecksofa - Schaffe deine eigene Wohlfühlzone

Du bist auf der Suche nach einer neuen Sitzgelegenheit für dein Wohnzimmer, dann ist das Ecksofa eine gute Lösung für dich. Ein Ecksofa ist nicht nur gemütlicher, mit dieser Sitzgelegenheit kannst du den Raum des Wohnzimmers voll und ganz ausnutzen. Bei uns erwarten dich Ecksofas aller Art. Von Sofas mit textilen Bezügen, die Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlen oder Ledersofas , die ein Sinnbild für Noblesse und Eleganz darstellen, bei uns findest du genau das Ecksofa, das zu deinem Einrichtungsstil passt. 

Ecksofa: Von modern bis traditionell – lass dich von unseren Angeboten inspirieren

Ecksofas sind genau genommen zwei Sofas, die mithilfe einer Eckverbindung miteinander verbunden wurden. Die Sofas haben nicht nur mehr Platz zu bieten, sie sorgen für deutlich mehr Gemütlichkeit, da Ihre Gäste näher beieinandersitzen können. Zudem zeichnet sich das Ecksofa durch seine Vielfältigkeit aus. Sie können dieses Sofa als Raumteiler genauso nutzen, wie zur Einrichtung sehr kleiner Räume. Eine Dachschräge ist kein Problem, denn mithilfe des Ecksofas wird es keinen toten Raum mehr in Ihren Räumen geben. 

Tipp: Im Vergleich zur traditionellen Couch ist das Ecksofa wesentlich größer, daher solltest du bei der Farbwahl unbedingt bedacht vorgehen. Bedenke, entscheidest du dich für ein Ecksofa in einer sehr dunklen Farbe wirkt es sehr wuchtig und groß. Ähnlich ist das mit einem Sofa in knalligen Farben oder einer auffälligen Musterung. Solch eine Sitzgelegenheit fällt deinen Gästen sofort ins Auge. Bevorzugst du  dagegen eine harmonische Raumwirkung, ist es besser, wenn du dich für ein Ecksofa mit kleinteiligen Mustern, in Pastelltönen und/oder gedeckten Farben entscheidest. 

Ecksofa mit Schlaffunktion oder nicht?

Soll deinr Ecksofa für dich und/oder deinen Gästen als Schlafplatz dienen, solltest du dich  für ein Modell entscheiden, dass über einen Bettkasten verfügt. So sind die Kissen und Decken gleich griffbereit verwahrt und können so deutlich schneller vorbereitet werden. 

Schlafsofa kaufen – achten Sie auf die Federung des Ecksofas

Die Federung ist für alle Augen unsichtbar im Schlafsofa integriert, trotzdem ist sie ein maßgebliches Kriterium, die viel über die Qualität des Sofas aussagt. Letztendlich hängt es nämlich an der Federung, ob du einem Ecksofa lange Freude hast oder nicht. Zur Auswahl stehen Schlafsofas mit Kaltschaum und/oder Federkern. Daneben spielt natürlich auch die Verarbeitung des Ecksofas eine wichtige Rolle. Der Sitzkomfort eines Schlafsofas ist umso besser, je höher die Gangzahl ist. Willst du allerdings ein Ecksofa mit Schaumstoff kaufen, benötigst du eine Couch mit hohem Raumgewicht. 

Ecksofa: Was ist der richtige Bezug für die Wohnlandschaften?

Beim Kauf des Ecksofas als Wohnlandschaft sind nicht nur die praktischen Aspekte entscheidet, sondern in erster Linie die Optik und diese hängt letztendlich vom Material ab, mit dem das Sofa bezogen wurde. Das wiederum bestimmt, welcher Pflegeaufwand für dein Sofa nötig wird. Ob mit Leder (Kunst- oder Echtleder) oder textilen Bezug ist eine Frage deines persönlichen Geschmacks, denn beide Bezugsarten haben ihre Vor- und Nachteile. 

Bezug aus Polyester-Kunstfasern

Ein Ecksofa mit Polyester-Kunstfaser-Bezug ist äußerst robust, verfügt aber über eine wesentlich schlechtere Haptik als andere Bezugsarten.

Ecksofas mit Baumwollbezug

Den Baumwollbezug eines Ecksofas zeichnet eine hohe Atmungsaktivität aus. Von Nachteil ist allerdings, dass bei dem Stoffbezug eine Pillbildung nicht unüblich ist. 

Sofas mit Kunst- oder Echtlederbezug

Unabhängig ob Kunst- oder Echtlederbezug, beide Materialien haben einen recht hohen Abrieb. Allerdings ist Kunst- und Echtleder weniger gegen Einflüsse von außen und sind deutlich einfacher zu reinigen. Bei Echtleder-Ecksofas ist der Pflegeaufwand etwas höher, da das Leder mit speziellen Pflegemitteln geschützt werden muss, damit es nicht austrocknen kann und sich Risse bilden.

Ecksofas neu entdeckt

Verzichten Sie auf schwere, ausladende Möbel, die sich kaum verrücken lassen. Dreiteilige Sitzgruppen sind unflexibel und beanspruchen viel Platz. Einzelne Sitzelemente sind vielseitig und in vielen Kombinationen erhältlich. Ein Couchtisch kann ein guter optischer Bezugspunkt für eine Sitzecke sein. Eine Chaiselongue ist oft eleganter und vielseitiger als ein Sofa. Satztische bieten individuelle Abstellflächen für Tassen und Gläser. Große Kissen können als Diwanpolster wie auch als Bodenkissen dienen. Stellen Sie zwei Zweisitzer im rechten Winkel zueinander oder arrangieren Sie eine Sitzgruppe aus Einzelelementen. Schaffen Sie mehrere Zonen, die separat genutzt werden können.
Der wichtigste Teil des Wohnzimmers ist der Sitzbereich. Dort schaut man fern, hört Musik, unterhält sich mit Freunden und manchmal wird dort auch gegessen. Der Gedanke, einfach ein riesiges Sofa und ein paar Sessel zu kaufen, ist verführerisch. Aber diese Lösung ist in der Praxis selten so bequem, sie sie klingt. Erstens finden es die meisten Leute unbequem, sich einen Dreisitzer mit zwei anderen Gästen zu teilen, und zweitens bieten kleinere Sofas oder Einzelsessel flexiblere Stellmöglichkeiten und sind dabei genauso einladend. Sitzmöbel müssen bequem sein: Die Sitzfläche darf weder zu kurz noch zu niedrig sein, andernfalls werden Hinsetzen und Aufstehen zum Kraftakt. Außerdem brauchen Sie eine Abstellfläche für Gläser und Knabberzeug.

Es sind 55 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Es sind 55 Produkte in der aktuellen Kategorie / Auswahl vorhanden.
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Promo
Ecksofa Myami 272x290cm
Ecksofa Myami 272x290cm
CHF 8'939.00
CHF 7'866.32
Promo
Ecksofa Pliée 302x217cm
Ecksofa Pliée 302x217cm
CHF 7'759.00
CHF 6'827.92
Promo
Ecksofa Pliée 302x302cm
Ecksofa Pliée 302x302cm
CHF 10'199.00
CHF 8'975.12
Promo
Ecksofa Pliée 302x173cm
Ecksofa Pliée 302x173cm
CHF 6'149.00
CHF 5'411.12
1 von 2

Ecksofa: Von modern bis traditionell – lass dich von unseren Angeboten inspirieren

Ecksofas sind genau genommen zwei Sofas, die mithilfe einer Eckverbindung miteinander verbunden wurden. Die Sofas haben nicht nur mehr Platz zu bieten, sie sorgen für deutlich mehr Gemütlichkeit, da Ihre Gäste näher beieinandersitzen können. Zudem zeichnet sich das Ecksofa durch seine Vielfältigkeit aus. Sie können dieses Sofa als Raumteiler genauso nutzen, wie zur Einrichtung sehr kleiner Räume. Eine Dachschräge ist kein Problem, denn mithilfe des Ecksofas wird es keinen toten Raum mehr in Ihren Räumen geben. 

Tipp: Im Vergleich zur traditionellen Couch ist das Ecksofa wesentlich größer, daher solltest du bei der Farbwahl unbedingt bedacht vorgehen. Bedenke, entscheidest du dich für ein Ecksofa in einer sehr dunklen Farbe wirkt es sehr wuchtig und groß. Ähnlich ist das mit einem Sofa in knalligen Farben oder einer auffälligen Musterung. Solch eine Sitzgelegenheit fällt deinen Gästen sofort ins Auge. Bevorzugst du  dagegen eine harmonische Raumwirkung, ist es besser, wenn du dich für ein Ecksofa mit kleinteiligen Mustern, in Pastelltönen und/oder gedeckten Farben entscheidest. 

Ecksofa mit Schlaffunktion oder nicht?

Soll deinr Ecksofa für dich und/oder deinen Gästen als Schlafplatz dienen, solltest du dich  für ein Modell entscheiden, dass über einen Bettkasten verfügt. So sind die Kissen und Decken gleich griffbereit verwahrt und können so deutlich schneller vorbereitet werden. 

Schlafsofa kaufen – achten Sie auf die Federung des Ecksofas

Die Federung ist für alle Augen unsichtbar im Schlafsofa integriert, trotzdem ist sie ein maßgebliches Kriterium, die viel über die Qualität des Sofas aussagt. Letztendlich hängt es nämlich an der Federung, ob du einem Ecksofa lange Freude hast oder nicht. Zur Auswahl stehen Schlafsofas mit Kaltschaum und/oder Federkern. Daneben spielt natürlich auch die Verarbeitung des Ecksofas eine wichtige Rolle. Der Sitzkomfort eines Schlafsofas ist umso besser, je höher die Gangzahl ist. Willst du allerdings ein Ecksofa mit Schaumstoff kaufen, benötigst du eine Couch mit hohem Raumgewicht. 

Ecksofa: Was ist der richtige Bezug für die Wohnlandschaften?

Beim Kauf des Ecksofas als Wohnlandschaft sind nicht nur die praktischen Aspekte entscheidet, sondern in erster Linie die Optik und diese hängt letztendlich vom Material ab, mit dem das Sofa bezogen wurde. Das wiederum bestimmt, welcher Pflegeaufwand für dein Sofa nötig wird. Ob mit Leder (Kunst- oder Echtleder) oder textilen Bezug ist eine Frage deines persönlichen Geschmacks, denn beide Bezugsarten haben ihre Vor- und Nachteile. 

Bezug aus Polyester-Kunstfasern

Ein Ecksofa mit Polyester-Kunstfaser-Bezug ist äußerst robust, verfügt aber über eine wesentlich schlechtere Haptik als andere Bezugsarten.

Ecksofas mit Baumwollbezug

Den Baumwollbezug eines Ecksofas zeichnet eine hohe Atmungsaktivität aus. Von Nachteil ist allerdings, dass bei dem Stoffbezug eine Pillbildung nicht unüblich ist. 

Sofas mit Kunst- oder Echtlederbezug

Unabhängig ob Kunst- oder Echtlederbezug, beide Materialien haben einen recht hohen Abrieb. Allerdings ist Kunst- und Echtleder weniger gegen Einflüsse von außen und sind deutlich einfacher zu reinigen. Bei Echtleder-Ecksofas ist der Pflegeaufwand etwas höher, da das Leder mit speziellen Pflegemitteln geschützt werden muss, damit es nicht austrocknen kann und sich Risse bilden.

Ecksofas neu entdeckt

Verzichten Sie auf schwere, ausladende Möbel, die sich kaum verrücken lassen. Dreiteilige Sitzgruppen sind unflexibel und beanspruchen viel Platz. Einzelne Sitzelemente sind vielseitig und in vielen Kombinationen erhältlich. Ein Couchtisch kann ein guter optischer Bezugspunkt für eine Sitzecke sein. Eine Chaiselongue ist oft eleganter und vielseitiger als ein Sofa. Satztische bieten individuelle Abstellflächen für Tassen und Gläser. Große Kissen können als Diwanpolster wie auch als Bodenkissen dienen. Stellen Sie zwei Zweisitzer im rechten Winkel zueinander oder arrangieren Sie eine Sitzgruppe aus Einzelelementen. Schaffen Sie mehrere Zonen, die separat genutzt werden können.
Der wichtigste Teil des Wohnzimmers ist der Sitzbereich. Dort schaut man fern, hört Musik, unterhält sich mit Freunden und manchmal wird dort auch gegessen. Der Gedanke, einfach ein riesiges Sofa und ein paar Sessel zu kaufen, ist verführerisch. Aber diese Lösung ist in der Praxis selten so bequem, sie sie klingt. Erstens finden es die meisten Leute unbequem, sich einen Dreisitzer mit zwei anderen Gästen zu teilen, und zweitens bieten kleinere Sofas oder Einzelsessel flexiblere Stellmöglichkeiten und sind dabei genauso einladend. Sitzmöbel müssen bequem sein: Die Sitzfläche darf weder zu kurz noch zu niedrig sein, andernfalls werden Hinsetzen und Aufstehen zum Kraftakt. Außerdem brauchen Sie eine Abstellfläche für Gläser und Knabberzeug.

Zuletzt angesehen